Das Küstenland von Makarska hat alle Merkmale des mediterranen Klimas: heiße und trockene Sommer und milde Winter mit zahlreichen Regentagen. Jährlich gibt es über 2.700 Sonnenstunden, was dem Tourismus als wichtigstem Wirtschaftszweig vor Ort zugutekommt. In den Wintermonaten bringt die Bora niedrige Temperaturen und kann auch größere Sachschäden verursachen, besonders im Norden der Küste von Makarska, wo die Kaltfront durch den Gebirgspass Dubci dringt. Die Meerestemperatur beträgt über 20 °C und liegt im Sommer zwischen 23 und 27 °C.Die Einwohner der Stadt sind hauptsächlich im Tourismus, Handel, Ackerbau, in der Fischerei und in der Herstellung von Olivenöl beschäftigt. In den 70-er Jahren blühte der Tourismus auf: Damals wurde die Riviera von Makarska in den weltweiten Tourismuskreisen zu einem Markenzeichen.

Egal auf welchem Weg Sie ans Küstenland von Makarska gelangen, stehen Sie vor einem herrlichen Geschenk der Natur – dem monumentalen Biokovo-Gebirge in seiner ganzen imposanten Größe und Schönheit, das über die Riviera von Makarska als unüberwindbarer Beschützer der Dörfer zu seinen Füßen und der Urlaubsorte an der Küste, die wie eine glitzernde Perlenkette um seinen Bergfuß aussehen, hervorragt. Die natürlichen Schönheiten, die Möglichkeiten für aktive Erholung oder Entspannung, jede Ecke der Riviera von Makarska bietet etwas Magisches. Der Kilometer lange weiße Kiesstrand im Pinienwald, entlang des kristallklaren und erfrischenden Meers, ist nicht der einzige Vorteil der Riviera. Auf Schritt und Tritt trifft man auf das reiche kulturelle Erbe, das im Laufe der Jahrhunderte zusammenkam. Während der Sommersaison werden viele Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen organisiert. Große und kleine Häfen, gedeckte Marinen und gute Liegeplätze werden sogar die anspruchsvollsten Segler zufrieden stellen. Wenn Sie sich im Schatten des Biokovo-Gebirges verstecken und abseits der alltäglichen Hektik entspannen möchten, suchen Sie die Bauernanwesen auf, welche für Liebhaber von Geschichte und Architektur bestimmt interessant sein werden.

Makarska

Makarska ist der bekannteste Urlaubsort an der kroatischen Küste, mit dem berühmten langen Strand von fast 2 km. Die Stadt liegt am Fuße des Biokovo-Gebirges und besteht aus einer Altstadt mediterraner Art und einem neueren Teil mit Hotels, Restaurants und Geschäften. Makarska hatte eine turbulente Geschichte, aber heute ist sie als eines der schönsten Reiseziele an der Adria bekannt. Unabhängig von Alter und Interessen findet in Makarska jeder etwas für sich. Makarska ist für seine gute Unterhaltung bekannt. Junge Leute können bis in die frühen Morgenstunden in den beliebten Strand-Clubs vergnügen: die Strand-Bar "Buba" oder die Nachtclubs "Deep",  "Peter Pan" und viele andere. Für die etwas ältere Kundschaft bietet der Kultursommer von Makarska ein vielfältiges Programm.

Brela

Brela ist ein fast 2.000 Jahre alter Ort. Aufgrund seiner natürlichen Schönheit und reichen Tradition im Tourismus ist Brela heute ein moderner Urlaubsort mit einer Vielzahl von touristischen Einrichtungen. Die Stadt ist stolz auf ihre grüne Fahne und drei blauen Fahnen für die Strände Dugi rat, Berulia und Stomarica.

Baška Voda

Den archäologischen Funden nach zu urteilelen, wurde dieses Gebiet ab etwa 4.000 v. Chr. bewohnt. Der Hauptgrund für die Besiedlung war die dortigeTrinkwasser-Quelle. Er ist berühmt für seine weißen Sandstrände, umgeben von Pinien. Heute ist der Ort ein attraktiver Urlaubsort für Besucher mit jeder Art von Interessen.

Tučepi

Berühmt für seinen 3 km langen Strand, neben dem sich eine schöne Promenade im Schatten von Pinien entlang zieht. In Tučepi befindet sich ein Jacht- und Fischerei-. Während des Sommers werden in Tučepi diverse Feste veranstaltet, auf denen man bis spät in die Nacht gutes Essen, Getränke und Musik genießen kann. Diejenigen, die sich bis in die frühen Morgenstunden vergnügen möchten, können in das nur 5 km entfernte Makarska ausweichen.

Igrane

Igrane liegt an der Riviera von Makarska auf einer Halbinsel, deren südöstliche Küste von einem großen Sandstrand (1,5 km) gesäumt ist. Igrane verfügt über ein reichhaltiges touristisches Angebot, das für jeden etwas zu bieten hat. Sportliebhaber können verschiedene Tätigkeiten ausüben (Wassersport, Tauchen, Minigolf, Tischtennis, Joggen, Walken und Radfahren), und Geschichtsfäns können die zahlreichen Monumente und archäologische Stätte besichtigen.

Mikroklima

Die Riviera von Makarska wird duch das Biokovo-Gebirge vor dem harten kontinentalem Klima geschützt und hat eine üppige mediterrane Vegetation, milde Winter, lange und heiße Sommer mit erfrischenden Brisen. In dieser Gegend scheint die Sonne mehr als 2.750 Stunden pro Jahr mit einer durchschnittlichen Temperatur von 20 °C von Juni bis September, während das Wasser von Juni bis Oktober eine durchschnittliche Temperatur um 20 °C hat. Sonnenstunden im Jahr – 2620,3 h.

  • Durchschnittstemperatur: Januar 7,8 °C, August 25,4 °C

  • Höchsttemperatur: Januar 17,4 °C, August 38,1 °C

  • Durchschnittliche Meerestemperatur: Januar 11,5 °C, August; 23,5 °C

  • Zahl der warmen Tage > 25 °C: Mai 8, Juni 22, Juli 29, August 29, September 16

Zum Seitenanfang